Sprungziele
Seiteninhalt

Stellenausschreibungen

Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Service- und Betriebshof

Beim Magistrat der Stadt Kirchhain ist zur Nachfolgereglung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als
Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Service- und Betriebshof
zu besetzen.
Das Aufgabengebiet umfasst die Pflege der städtischen Grünanlagen (mähen, Gehölz- und Heckenschnitt, Laubarbeiten, Feldheckenschnitt), Reinigung der Straßen und Gehwege, Bereitschaftsdienste (Winterdienste, Stadtreinigung samstags, Friedhofsbereitschaft, Veranstaltungsunterstützungen), Unterstützung bei allen anderen anfallenden Arbeiten auf dem Service- und Betriebshof.
Anforderungen:
• Kenntnisse in Grünpflege sind vorteilhaft,
• absolute Zuverlässigkeit,
• Flexibilität in der Arbeitszeit (Bereitschaft zur Arbeit auch abends und an den Wochenenden),
• Besitz des Führerscheins mindestens der Klasse C1 / (alt) 3,
• Hohes Maß an Belastbarkeit,
• Fachübergreifendes handwerkliches und organisatorisches Geschick sowie Technikaffinität ist wünschenswert.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Im Rahmen begründeter betrieblicher/dienstlicher Notwendigkeiten ist die Ableistung von Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft, Überstunden und Mehrarbeit erforderlich. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe 03. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Aufgrund des Frauenförderplanes sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
Die Stadt Kirchhain begrüßt und fördert nachhaltig das Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr. Sofern Sie Mitglied in einer Einsatzabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Die Bereitschaft zum aktiven Dienst in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kirchhain ist – insbesondere zur Stärkung der Tagesalarmsicherheit – wünschenswert.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien) bitten wir bis zum 09.08.2021 online über unser unser Bewerbungsformular einzureichen.
Sie können sich auch schriftlich bei uns bewerben. Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einreichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens kann aus Kostengründen nur dann erfolgen, wenn der Bewerbung ein entsprechend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an den
Magistrat der Stadt Kirchhain, Fachbereich 1 – Personalservice, Am Markt 6/8, 35274 Kirchhain.
Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.
Für Fragen steht Ihnen unsere Personalabteilung (Tel. 06422/808-122) gerne zur Verfügung.

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin (m/w/d) im Bürgerbüro

Beim Magistrat der Stadt Kirchhain ist im Bürgerbüro zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines / einer Sachbearbeiters / Sachbearbeiterin (m/w/d) unbefristet zu besetzen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Der Aufgabenbereich beinhaltet im Wesentlichen:
• Alle Angelegenheiten aus dem Bereich Einwohner- und Meldewesen,
• Alle Angelegenheiten aus dem Bereich Ausweis- und Passwesen,
Das Bürgerbüro ist die zentrale Anlaufstelle der Stadtverwaltung Kirchhain, die den Bürgerinnen und Bürgern ein breites Spektrum an Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Folglich ist dies der kundenintensivste Bereich der Verwaltung. Daher werden an die / den Bewerber / innen erweiterte Voraussetzungen von sozialer Kompetenz, zusätzlich zu den fachlichen Fertigkeiten, gestellt.
Anforderungen:
• Ausbildungsanforderungen (fachlich)
- Abgeschlossene Berufsausbildung (Fachangestellte/r für Bürokommunikation oder Verwaltungsfachangestellte/r, Bankkaufmann/-frau, Rechtsanwaltsfachangestellte/r)
• Anforderungen (persönlich)
- Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft,
- Persönliche und soziale Kompetenz,
- Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit,
- Teamfähigkeit,
- Hohe Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung,
- Kundenorientiertes Verhalten,
- Flexible Arbeitszeitgestaltung (vor- sowie nachmittags ab 08:00 Uhr, bis 17:00 Uhr bzw. 19:00 Uhr).
Der Umgang mit den Kunden und das äußere Erscheinungsbild gehören zu den wichtigsten Anforderungen. Unser Bürgerbüro versteht sich als kundenorientierter Dienstleistungsbereich. Von daher sind die Fähigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Umgang mit Kunden und eine hohe Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung besonders zu gewichten.
Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Aufgrund des Frauenförderplanes sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Die Stadt Kirchhain begrüßt und fördert nachhaltig das Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr. Sofern Sie Mitglied in einer Einsatzabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Die Bereitschaft zum aktiven Dienst in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kirchhain ist – insbesondere zur Stärkung der Tagesalarmsicherheit – wünschenswert.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien) bitten wir bis zum 07.08.2021 online über unser unser Bewerbungsformular einzureichen.
Sie können sich auch schriftlich bei uns bewerben. Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einreichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens kann aus Kostengründen nur dann erfolgen, wenn der Bewerbung ein entsprechend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an den
Magistrat der Stadt Kirchhain, Fachbereich 1 – Personalservice, Am Markt 6/8, 35274 Kirchhain.
Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.
Für Fragen steht Ihnen unsere Personalverwaltung (Tel. 06422/808-122) gerne zur Verfügung.

Seite zurück Nach oben