Der Seniorenbeirat erinnert an den letzten Termin der Seniorentage

  Mit einem gemeinsamen Singen am Donnerstag, dem 02. Oktober 2014 um 14:30 Uhr im Evangelischen Altenhilfezentrum „ Haus Elisabeth“ klingen die Kirchhainer Seniorentage 2014 aus. mehr... 
 

Die Stadt Kirchhain vermietet für eine noch zu gründende Stiftung zum nächstmöglichen Zeitpunkt freistehendes Wohnhaus in Kirchhain

  Die Stadt Kirchhain vermietet für eine noch zu gründende Stiftung zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Freistehendes Wohnhaus in Kirchhain Kernstadt, Brunnenstraße 1, 35274 Kirchhain Objektbeschreibung Bei dem Angebot handelt es sich um ein freistehendes Wohnhaus, Baujahr 1980 ausgestattet mit einer Gaszentralheizung mit Warmwasserspeicher, Kabelfernsehanschluss und einer Garage. mehr... 
 

Pachtzahlungen werden zum 01.10.2014 fällig

  Alle Bürgerinnen und Bürger, die ein städtisches Grundstück oder Garten gepachtet haben, werden darauf hingewiesen, den fälligen Pachtzins rechtzeitig zum Fälligkeitstermin am 01. Oktober 2014 an die Stadtkasse Kirchhain zu überweisen, sofern der Stadtkasse keine Abbuchungserlaubnis erteilt wurde. mehr... 
 

Kirchhain feiert seinen Wind

  (Wiesbaden/Kirchhain, 16. September 2014) Dass Kirchhain ein guter Windstandort ist, davon konnten sich die Besucher beim Eröffnungsfest am vergangenen Sonntag selbst überzeugen. Bei spätsommerlichem Wetter hatten die Stadt Kirchhain, die Betreiber Mainova und CEE sowie der Projektentwickler ABO Wind aus Wiesbaden in den Windpark eingeladen. Seit Februar 2014 sind die Nordex-Anlagen vom Typ N117 am Netz. mehr... 
 

Öffnungszeiten der Bücherei

  Am Donnerstag, dem 25.09., ist die Bücherei erst ab 11.30 Uhr geöffnet. Während der Herbst- und Weihnachtsferien ist die Bücherei komplett geschlossen. mehr... 
 

Der Seniorenbeirat erinnert an die Seniorentage

  Vom 24. September - 02. Oktober 2014 finden in Kirchhain die Seniorentage statt. Erste Veranstaltung ist am Mittwoch, dem 24. September 2014 um 16:30 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche. mehr... 
 

Sechs Personen aus Amöneburg, Kirchhain und Stadtallendorf werden mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet

  Marburg-Biedenkopf – In der Kreisverwaltung überreichte Landrätin Kirsten Fründt sechs Personen den vom Ministerpräsidenten Volker Bouffier und ihr unterschriebenen Ehrenbrief des Landes Hessen. Er wird für besonderes ehrenamtliches Engagement im Bereich der demokratischen, sozialen oder kulturellen Gestaltung der Gesellschaft vergeben. mehr... 
 

Abernten städtischer Obstbäume

  In der Kernstadt und in den Stadtteilen, wird kein Obstverkauf durchgeführt. Die städtischen Obstbäume können von jedermann frei abgeerntet werden. Dabei ist es ausdrücklich verboten, die Bäume zu beschädigen! mehr... 
 

Warum bei Pflanzungen im eigenen Garten „einheimische Arten“ wichtig sind – eine Broschüre informiert darüber

  Gärten sind Erholungs- und Spielräume und wir gestalten sie nach unseren ästhetischen Vorstellungen und Bedürfnissen. Gleichzeitig können Gärten wertvolle Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten sein. Dazu ist es aber wichtig, möglichst einheimische Pflanzenarten in den Gärten wachsen zu lassen. Denn einheimische Gehölze, Stauden und Kräuter werden von vielen Tierarten als Lebensraum bevorzugt. mehr... 
 

Bürgersprechstunde zu den Themen Rechtliche Betreuung, Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung in Kirchhain

  Der Marburg Verein für Selbstbestimmung und Betreuung e.V. bietet jeden 4. Dienstag im Monat in Kirchhain eine Bürgerinformation zu den Themen Rechtliche Betreuung, Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung an. mehr... 
 

Sprechstunden bei der Landrätin: Mit den Bürgerinnen und Bürgern über Fragen, Anliegen oder Probleme ins Gespräch kommen - Regelmäßige Termine in Marburg, Stadtallendorf und Biedenkopf

  Marburg-Biedenkopf – Um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und um direkt über ihre Fragen, Anliegen oder Probleme reden zu können, bietet Landrätin Kirsten Fründt künftig regelmäßig Bürgersprechstunden in Marburg, Stadtallendorf und Biedenkopf an. Geplant ist zunächst eine Sprechstunde pro Vierteljahr, jeweils im Wechsel für den Westkreis, den Ostkreis und die Mitte des Landkreises Marburg-Biedenkopf mehr... 
 

Anliegerinformation bzgl. der Baumaßnahme „Am Amöneburger Tor“ und „Untergasse“

  Am Montag, den 04. August 2014 hat die gemeinsame Straßenbaumaßnahme der Stadt Kirchhain und Hessen Mobil bzgl. der Erneuerung des Kreisverkehrsplatzes sowie der Sanierung der Straßen „Am Amöneburger Tor“ und „Untergasse“ begonnen. mehr... 
 

Kindern Zeit schenken. Ehrenamtliche für „STARkids“

  „STARkids“ ist ein Projekt des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Zusammenarbeit mit dem Kinderzentrum Weißer Stein e.V.. Wir suchen Freiwillige, die sich gerne Zeit nehmen wollen für ein Kind im Alter zwischen 6 und 14 Jahren, in dessen Familie ein Elternteil oder ein Geschwisterkind mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung lebt. mehr... 
 

Möchten Sie Südafrika kennenlernen - bei sich zu Hause? Südafrikanische Schüler suchen Gastgeberfamilien

  In Südafrika wird Deutsch als Fremdsprache an vielen Schulen unterrichtet. Auch aus diesem Grund möchten in diesem Jahr wieder SchülerInnen wie Vusi und Retha aus Südafrika Deutschland besuchen. Sie nehmen am Unterricht deutscher Gymnasien oder Realschulen teil und erleben, wie Menschen in Deutschland leben und denken. mehr... 
 

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ informiert: Sechs Schritte zum Energiesparhaus: Dämmung von Kellerdecken

  Fußkälte war Jahrhunderte lang ein unerfreuliches Phänomen. Noch heute leiden Bewohner in vielen hessischen Häusern darunter. Gemauerte Kappendecken, Hohlsteindecken, Stahlbetonplatten oder Holzbalkendecken hatten früher nur eine geringe Dämmwirkung durch Sand- und Schlackenschüttungen oder 1 bis 2 cm dünnen Dämmplatten unter dem Estrich. mehr... 
 

Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand

  Die Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen in Hessen. Sie informiert über die bestehenden Beratungs- und Fördermöglichkeiten zur Energiekostensenkung. Für Betriebe, die noch keine Maßnahmen zur Energieeffizienz identifiziert haben, bietet z.B. die kostenlose Erstanalyse vor Ort durch qualifizierte Umweltingenieure den Einstieg. mehr... 
 

Sprachlich fit für Beruf und Urlaub - Volkshochschulen von Kreis und Stadt bieten Sprachintensivkurse in den Sommerferien

  Marburg-Biedenkopf – In den ersten beiden Wochen der Sommerferien, vom 28. Juli bis zum 8. August, bieten die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf und die Volkshochschule der Stadt Marburg wieder Sprachintensivkurse an. mehr... 
 

Informationen zur „Getrennten Abwassergebühr“

  Zum 01.01.2013 hat die Stadt Kirchhain die „Getrennte Abwassergebühr“, das heißt die Trennung der Abwassergebühren in Schmutzwassergebühren und Niederschlagswassergebühren eingeführt. Die Schmutzwassergebühr wird nach dem Frischwasserverbrauch, die Niederschlagswassergebühr nach der an der städtischen Abwasseranlage angeschlossenen und befestigten Fläche im m² berechnet. mehr... 
 

Kirchhain beteiligt sich am Klimaschutz durch moderne und energiesparende LED-Straßenbeleuchtung

  Die Stadt Kirchhain beteiligt sich in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und dem Projektträger Jülich aktiv am Klimaschutz.
Weitere Infos zum Projekt
mehr... 
 

Überprüfen Sie Ihre Pass- und Ausweisdokumente

  Wenn man es merkt ist es oft zu spät: Ihr Paket bei der Post bekommen Sie nicht, den Handyvertrag können Sie nicht abschließen, das Konto bei der Bank nicht eröffnen oder der Flieger in den lang ersehnten Urlaub hebt ohne Sie ab. Grund dafür: Ein abgelaufenes Pass- oder Ausweisdokument. mehr... 
 

Breitbandversorgung im Landkreis Marburg-Biedenkopf unter Dach und Fach

  Telekom will bis 2015 den Ausbau fertig stellen - Fast alle Haushalte im Landkreis können mit einer Internetversorgung von bis zu 100 MBit/s rechnen Marburg-Biedenkopf – „Im April 2013 haben wir die Ausschreibung für eine flächendeckende Versorgung mit kabelgebundenem Internet auf den Weg gebracht. Vier Monate später, am heutigen Tag, ist der Vertrag mit der Deutschen Telekom AG unter Dach und Fach. Die Zukunftsfähigkeit unseres Landkreises ist somit in einem weiteren Punkt sichergestellt“, stellte Landrat Fischbach fest. mehr... 
 

F A M FREIWILLIGENAGENTUR MARBURG-BIEDENKOPF

  Pressemitteilung zur Fotoausstellung der FAM „Freiwilliges Engagement hat viele Gesichter“ - Aufruf zum Mitmachen! In der Stadt Marburg und im Landkreis Marburg-Biedenkopf engagieren sich viele Menschen freiwillig. Mit Hilfe der Fotoausstellung „Freiwilliges Engagement hat viele Gesichter“ wollen wir an Beispielen aufzeigen, wie vielfältig das Engagement sein kann und warum Menschen in ihrem Umfeld freiwillig aktiv sind. mehr... 
 

Wichtiger Hinweis für die Nutzung unserer PDF-Formulare mit Mozilla Firefox 19

  Seit der Version 19 des Internetbrowsers Mozilla Firefox hat dieser auch einen integrierten Viewer für PDF-Dokumente installiert. Diese Neuerung führt dazu, dass unsere PDF-Formulare ggfs. nicht mehr richtig dargestellt werden. Insbesondere gibt es Probleme bei den Formularen, die online gesendet werden können. Um diese Funktionalität wieder zu gewährleisten gibt es zwei Lösungen: mehr... 
 

Der Regionale Nahverkehrsverband (RNV) informiert: Sie möchten den aktuellen Haltestellenaushang griffbereit zu Hause haben? Möglichst linienbezogen nur von A-dorf nach B-dorf?

  Dies ist kein Problem, die Geschäftsstelle des RNV erstellt Ihnen gerne auf Anfrage (per Telefon, Telefax, Postkarte oder eMail) Ihren gewünschten aktuellen Abfahrtsplan. mehr... 
 

Kommunaler Schutzschirm für Kirchhain - Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Bürgermeister Jochen Kirchner unterzeichnen Vereinbarung über die Teilentschuldung von rund 6,3 Mio. Euro

  Der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Kirchhains Bürgermeister Jochen Kirchner haben heute in Kirchhain den Konsolidierungsvertrag zwischen dem Land und der Stadt unterzeichnet. „Kirchhain hat damit einen bedeutenden Schritt zur Entschuldung und Konsolidierung seines Haushalts gemacht. Mit Hilfe des Kommunalen Schutzschirms ist die Trendwende hin zu einer nachhaltigen und generationengerechten Haushaltspolitik der Stadt möglich“, betonte Finanzminister Schäfer. mehr... 
 

Information des Pflegestützpunktes Marburg-Biedenkopf

  Der Pflegstützpunkt Marburg-Biedenkopf ist eine gemeinsame Einrichtung der Pflege- und Krankenkassen und des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Er bietet allen Bürgerinnen und Bürgern mit Unterstützungs- und Hilfebedarf, deren Angehörigen und Menschen mit Behinderungen umfassende, qualifizierte und Kostenlose Informationen und Beratung zu Pflegeangeboten sowie die Organisation aller notwendigen pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen. mehr... 
 

Auf dem Weg zum schnellen Internet kommen Kreis und Kommunen zügig voran - Mögliche Netzbetreiber bekunden Interesse / Glasfaserkabel bieten Vorteile gegenüber Funklösungen

  Marburg-Biedenkopf – Auf dem Weg zum schnellen glasfasergebundenen Internet sind der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Kommunen in der Breitband GbR einen großen Schritt vorangekommen: „Gespräche mit potenziellen Betreibern eines Breitbandnetzes zeigten, dass bei einigen großes Interesse besteht, sich an der geplanten Ausschreibung zu beteiligen, das Netz zu betreiben sowie Dienste darauf anzubieten“, teilte Landrat Robert Fischbach nach einer Sitzung der Gesellschaft mit, der Kreis und Kommunen angehören. mehr... 
 

Einsteigerbroschüre für ÖPNV-Kunden

  Der RNV (Regionaler Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf) hat eine neue Broschüre für ÖPNV-Einsteiger herausgebracht. Hier können sich Kunden, die nur selten bzw. gar nicht das ÖPNV-Angebot des RMV nutzen alles Wissenswerte rund um Bus und Bahn, Fahrkartenangebote und Preise nachlesen. Außerdem wird das Anruf-Sammeltaxi vorgestellt und die Nutzug Schritt für Schritt erklärt. Die Broschüre liegt ab sofort bei der Stadtwaltung Kirchhain zur kostenlosen Mitnahme von Bürgerinnen und Bürgern aus. mehr... 
 

Stadt Kirchhain hilft Bürgern beim Energiesparen

  In Kirchhainer Kellern verstecken sich wahre Stromfresser: Alte Heizungspumpen verursachen rund zehn Prozent des jährlichen privaten Stromverbrauchs in deutschen Haushalten. Die Stadt Kirchhain hilft ihren Bürgern nun, Energie und damit auch Geld zu sparen: Mit dem Online-Ratgeber „PumpenCheck“ auf www.kirchhain.de unter „Umwelt/Natur/Abfall“ dann unter „Energie“ können Sie überprüfen, ob sich der Austausch der Heizungspumpe lohnt. mehr... 
 

Veranstaltungshinweise an den Ortseingängen

  An den Ortseingängen nach Kirchhain aus Richtung Amöneburg, Anzefahr, Rauschenberg und Niederklein kommend sind Wechselrahmen vorhanden, an denen Tafeln mit einem Hinweis auf Veranstaltungen angebracht werden können. mehr... 
 

Wichtige Informationen zum neuen Elterngeld

  Das Hessische Amt für Versorgung und Soziales Gießen weist darauf hin, dass alle Informationen zum Elterngeld, Erziehungsgeld und zur Elternzeit, sowie insbesondere auch die Anträge auf Elterngeld und auf Erziehungsgeld und Broschüren zu beiden Rechtsgebieten zum Download auf www.familienatlas.de zur Verfügung stehen. mehr... 
 
Seite drucken
Gewerbeverein Kirchhain
Ausbau regenerativer Energien
Projekt Bahnhof
Feuerwehr-Kirchhain
Skulpturenpfad
Phönix Hallenbad
JUKUZ Kirchhain
Infos zur Getrennten Abwassergebühr
Stadtplanung
Bauplatzvergabe
Baugebiete
Infos der Stadt Kirchhain zu Vergabe nach VOB/VOL