Sprungziele
Seiteninhalt

Erzieher/innen Kindergarten "Bärenhöhle" und Krippe "Alsfelder   Straße"

Die Stadt Kirchhain sucht für ihre Kindertageseinrichtungen Erzieher/innen:

a) Kindergarten "Bärenhöhle" in Niederwald
Ab 16.07.2018 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 31 Stunden zu besetzen.

b) Krippe "Alsfelder Straße"
Es handelt sich um eine befristete Teilzeitbeschäftigung zur Vertretung einer Mitarbeiterin für die Dauer der Schutzfristen nach dem Mutterschutzgesetz (MuSchG), beginnend voraussichtlich ab Mitte September 2018, sowie für die sich evtl. anschließende Elternzeit. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden; darüber hinaus kann sich aus zeitlich befristeten Gründen die Möglichkeit ergeben, zusätzliche Arbeitszeit zu vereinbaren.

Der Einsatz erfolgt jeweils im Rahmen des Dienstplanes zur Abdeckung der Öffnungszeiten der Einrichtungen zwischen 07.00 Uhr und 14.30 Uhr.
Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene Ausbildung mit der staatlichen Anerkennung als Erzieher/in. Darüber hinaus erwarten wir fundierte fachliche und soziale Kompetenz, eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, einen liebevollen und fürsorglichen Umgang mit den Kindern, Bereitschaft zur fachlichen Aus- und Fortbildung und gute Fähigkeiten in der Elternarbeit. Für die Tätigkeit in der Krippe "Alsfelder Straße" sind Erfahrungen als Erzieher/in in einer Tageseinrichtung für Kinder unter 3 Jahren wünschenswert.
Wenn Sie aufgeschlossen, leistungsbereit, flexibel und teamfähig sind dann sollten Sie sich bei uns bewerben. Bitte teilen Sie dabei mit, für welche Stelle Ihr Interesse besteht.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe S08a für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit maßgeblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse, Qualifikationsnachweise) bitten wir bis zum 04. Mai 2018 zu richten an den

Magistrat der Stadt Kirchhain, Fachbereich 1 / Personalverwaltung, Am Markt 6/8, 35274 Kirchhain.

Bitte legen Sie keine Originale oder Bewerbungsmappen vor. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur dann, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Personalverwaltung (06422 / 808-175) gerne zur Verfügung.

Kirchhain, 19. April 2018
DER MAGISTRAT
Olaf Hausmann
Bürgermeister



Seite zurück Nach oben