Sprungziele
Seiteninhalt

Senioren

Seniorenangelegenheiten – Wofür stehen wir?

Im Bereich Seniorenangelegenheiten sind wir zuständig für alle Belange, Wünsche, Angebote und Veranstaltungen von und für Seniorinnen und Senioren.
Wir stehen für Aktivierung, Weiterentwicklung und Evaluation der Seniorenarbeit in der Kernstadt und allen Stadtteilen. Wichtig ist uns dabei die Vernetzung der bereits bestehenden Angebote ortsansässiger in der Seniorenarbeit tätiger Vereine, Verbände und Organisationen.
Unser Schwerpunkt liegt in der Erarbeitung und Umsetzung eines Seniorenhilfeplanes.

Die Aufgaben der Seniorenarbeit:

  • Beratung und Information über vorhandene seniorengerechte Angebote
  • Unterstützung bei der Vermittlung von Hilfsangeboten und Vorsorgemöglichkeiten (Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung),
  • Aktuelle Informationen über Pflegedienste und spezielle Hilfen wie "Essen auf Rädern", Hausnotrufsysteme u. ä., bereitzuhalten
  • Organisation von Begegnungs- und  Austauschmöglichkeiten auch im Hinblick auf generationsübergreifende Projekte
  • Bei Fragen des altersgerechten Wohnens Wege zu den entsprechenden Beratungsstellen, Altenhilfeeinrichtungen und den Einrichtungen des „Betreuten Wohnens" aufzuzeigen
  • Anregungen und Vorschläge älterer Menschen aufzunehmen (z. B. zur Verbesserung der Verkehrssicherheit) und weiterzugeben
  • Im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten ein offenes Ohr bei persönlichen Problemen des täglichen Lebens zu haben.
  • Geschäftsstelle des Seniorenbeirates

Für aktuelle Veranstaltungen schauen Sie bitte in unserem Veranstaltungskalender nach:

Stadt bietet vergünstigte Windelsäcke für Personen mit Inkontinenz

Wer zusätzlich zum alltäglichen Hausmüll gebrauchte Windeln entsorgen muss, stößt schnell an die Grenze des Füllvermögens einer üblichen Tonne. Ein Ausweg ist ein Windelsack zusätzlich zu der normalen Hausmülltonne. Die Stadt Kirchhain bietet seit dem 01. Januar 2018 neben den Windelsäcken für Kinder auch für Personen mit Inkontinenz vergünstigte Windelsäcke an, um die Abfallentsorgung zu erleichtern und die betroffenen Haushalte zu unterstützen.
Auf Antrag wird für den Betroffenen ein Windelsack pro Monat zum halben Preis (2,75 Euro/Stück) abgegeben.

Was muss ich tun, um diese Vergünstigung in Anspruch zu nehmen?

Kranke und alte Menschen, die an Inkontinenz leiden, können die vergünstigten Windelsäcke erwerben. Vor Ausgabe der Windelsäcke muss der Betroffene bzw. ein Angehöriger einen formlosen Antrag mit einer aktuellen Bescheinigung vom behandelnden Arzt bei der Stadt Kirchhain einreichen. Nach der Einreichung des Antrags können im Bürgerbüro die vergünstigten Windelsäcke für den jeweiligen Monat erworben werden.
Die Abgabe des vergünstigten Exemplars ist immer nur für den betreffenden Monat möglich, nicht im Vor- oder Nachfolgemonat.
Antragsformulare sind auch auf der Internetseite der Stadt Kirchhain abrufbar.

„In einer immer älter werdenden Gesellschaft wurde es notwendig, hier ein neues Angebot zu schaffen. Die Stadt Kirchhain möchte mit der Bereitstellung der vergünstigten Windelsäcke auch seine kranken Mitbürger unterstützen“, so Bürgermeister Olaf Hausmann.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Frau Margit Beyer »

Fachbereich 5 - Familie und Soziales
Seniorenarbeit

Am Markt 1
35274 Kirchhain

06422 808-174
06422 808-102
Raum: 20
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Seite zurück Nach oben