Sprungziele
Seiteninhalt

Sportcoach

Viele Flüchtlinge haben in den vergangenen Monaten in unseren Vereinen eine wichtige Anlaufstelle gefunden. Vor allem beim Fußball sind Neuankömmlinge und Deutsche schnell auf einer Wellenlänge. Aber auch andere Vereine haben spannende und geeignete Sportangebote von Turnen über Tischtennis bis Judo, die für Flüchtlinge interessant sein können.

In Kirchhain wird künftig Eckhard Wind interessierte Jugendliche und Erwachsene dabei unterstützen, die Kontakte in die Vereine herzustellen. Er ist der neue ehrenamtliche Sportcoach für die Kernstadt und die Stadtteile.

In seiner neuen Funktion wird er die Schnittstelle zwischen Sportvereinen und Flüchtlingen bilden. Bei den Flüchtlingsunterkünften wird Eckhard Wind den Bedarf in Erfahrung bringen, bei den Vereinen die bereits bestehenden Angebote sondieren und nach neuen Möglichkeiten die Augen offen halten. 

Die ehrenamtliche Stelle des „Sportcoachs“ geht auf ein Förderprogramm des Landes zurück. Die regionale Umsetzung wird in Kirchhain mit Mitteln des Landes in Höhe von 7.500,00 Euro unterstützt.

Interessierte Vereine bzw. Vereinsvertreter können sich bei der Stadt Kirchhain melden.

Seite zurück Nach oben