Sprungziele
Seiteninhalt

Weltladen Kirchhain Fair Handeln e.V.

Am 15. Juli 2021 fand die Gründungsversammlung für den Weltladen-Verein in Kirchhain statt.

Einzelheiten zur Sitzung können dem Gründungsprotokoll (siehe Dokumente) entnommen werden. Außerdem sind dort die Folien zu TOP 1 angefügt.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende: Manuela Bromm-Gläser

Stellvertretende Vorsitzende: Hannelore Wachtel

Stellvertretende Vorsitzende: Helga Sitt

Schriftführer: Dieter Leuchten

Kassierer: Gerhard Zimmer

Die Satzung sowie der Mitgliedsantrag sind ebenfalls über diese Seite abrufbar.


Planungen zur Etablierung eines Weltladens in Kirchhain schreiten voran

Gründungsversammlung am 15. Juli geplant

Nach der erfolgreich durchgeführten Informationsveranstaltung im März hat die sich die Arbeitsgruppe „Weltladen“ mit den weiteren Planungen befasst.

In Sitzungen und persönlichen Gesprächen wurden zahlreiche Schritte zur Etablierung eines Weltladens in der Kirchhainer Innenstadt festgelegt.

Die wichtigsten Punkte im Einzelnen:

  • Ein Ladenlokal ist gefunden, und zwar das jetzige Reformhaus gegenüber vom Bürgerhaus (das Reformhaus zieht um in die ehemalige Hofparfümerie)
  • ca. 40 Ehrenamtliche, haben Interesse an einer Mitarbeit (Verkauf, Einkauf, Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit) angemeldet

Natürlich können sich jederzeit weitere Freiwillige bei der Stadt Kirchhain für eine Mitarbeit melden.

  • Für alle Interessierte soll im Herbst 2021 in Kooperation mit dem Verein Weltladen e.V. aus Marburg ein Grundlagenseminar durchgeführt werden.
  • Erster Businessplan wurde durch Verwaltung erstellt
  • Kassensystem, Internet, Facebook, Instagram wird durch Charly Firsching (Ökokiste Großseelheim) organisiert und gesponsert
  • Das Warenangebot soll mit einem „Weltladenstandard“ beginnen und kontinuierlich erweitert werden.
  • Beantragung von Fördermitteln ist vorgesehen; Anmeldung bei dem hessischen Förderprogramm „Zukunft Innenstadt“ mit einer 80-90%igen Förderung ist erfolgt. Weitere Finanzierung über Mitgliedsbeiträge, Sponsoring und Spenden
  • AG hat sich nach intensiven Gesprächen und nach Beratung mit dem Weltladen e.V. entschieden, einen Verein (e.V.) zu gründen. Vorteile sind u.a., dass man Fördergelder für Bildungs- und Kampagnenarbeit abrufen kann.
  • Satzungsentwurf ist erstellt ist erstellt und soll in der Gründungsveranstaltung beschlossen werden.

Am 15. Juli findet um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Kirchhain die Gründungsversammlung für den Verein zur Etablierung eines Weltladens statt.

Hierzu laden wir alle Interessierte herzlich ein. Coronabedingt bitten wir um Voranmeldung.

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit im Vorstand (Vorsitz, Stellvertretung, Kassierer, Schriftführer)? Dann melden sie sich bei uns. Wir freuen uns über ihre aktive Mitarbeit.

Fragen und Voranmeldungen: Stadt Kirchhain, Kerstin Ebert, Tel. 06422/808-124, Email: k.ebert@kirchhain.de


Die Stadt Kirchhain möchte gerne in Kirchhain einen Weltladen etablieren. Dafür hat sich der Magistrat in einer seiner letzten Sitzungen ausgesprochen.

Eine erste Informationsveranstaltung hat am 29. März mit über 25 Interessierten im Bürgerhaus Kirchhain stattgefunden. Die Präsentation finden Sie hier: Präsentation Weltladen Kirchhain - Vortrag Infoveranstaltung

Dort finden Sie Informationen u.a. zu:

  • Was ist eigentlich ein Weltladen?
  • Was wird in Weltläden angeboten?
  • Auf dem Weg zum Fair-Trade-Landkreis
  • Was ist bisher geschehen?
  • Wie geht es weiter?

Weltläden bieten viele Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement. Sei es im Warenverkauf, in der Öffentlichkeitsarbeit, bei Veranstaltungen oder der Schaufensterdekoration. Mehrere 10.000 Menschen bringen ihre Talente und Leidenschaften in die Weltladenarbeit ein und machen Weltläden so zur größten entwicklungspolitischen Bewegung in Deutschland.

Und genau hier setzt die Stadt mit ihrem Aufruf an. Um das Projekt umzusetzen, werden auf jeden Fall ehrenamtliche Helferinnen und Helfer benötigt. In einem ersten Schritt soll nun der Bedarf und eine mögliche Mitarbeit durch Interessierte abgefragt werden.

Die Organisation läuft zunächst über die Stadtverwaltung. Zu einem späteren Zeitpunkt ist die Gründung eines Vereins, einer Genossenschaft o.ä. vorgesehen.

Ehrenamtliche Mitstreiter in den verschiedensten Bereichen gesucht

Interessierte können sich bei der Stadtverwaltung, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Kerstin Ebert gerne melden (Tel. 06422/808-124, Email: k.ebert@kirchhain.de) melden.
Eine ehrenamtliche Arbeit ist z.B. im Laden (Einkauf, Verkauf, Lagerverwaltung, Dekoration), im Rahmen der Presse und Informationsarbeit sowie bei der IT (Homepage-Gestaltung und -pflege, Kassensystem), aber auch in der Geschäftsführung möglich.

Seite zurück Nach oben