Sprungziele
Seiteninhalt

Stellenausschreibungen

Erzieher/innen für die städtischen Kindertages-
einrichtungen

Die Stadt Kirchhain sucht für ihre Kindertageseinrichtungen Erzieher/innen:

a) Kindertagesstätte "Im Brand"
Ab 01.12.2018 bzw. zum nächstmöglichen früheren Zeitpunkt ist eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 28 Stunden zu besetzen. Es handelt sich dabei sich um einen bis zunächst 31.07.2019 befristeten Fachkräftebedarf im Zusammenhang mit den in der Einrichtung durchgeführten integrativen Aufgaben. Der Einsatz erfolgt im Rahmen des Dienstplanes während der Öffnungszeiten der Einrichtung zwischen 07.00 Uhr und 17.00 Uhr.

b) Krippe "Alsfelder Straße"
Es ist beabsichtigt, ab 01.02.2019 zwei Teilzeitbeschäftigte, jeweils mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 30 bis 35 Stunden einzustellen. Darüber hinaus kann sich aus zeitlich befristeten Gründen die Möglichkeit ergeben, zusätzliche Arbeitszeit bis zur Aufstockung der Teilzeitstellen auf Vollzeit zu vereinbaren. Die Beschäftigung ist zunächst bis 31.07.2020 befristet; eine Weiterbeschäftigung wird bei Vorliegen der Voraussetzungen angestrebt. Der Einsatz erfolgt im Rahmen des Dienstplanes während der Öffnungszeiten der Einrichtung zwischen 07.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene Ausbildung mit der staatlichen Anerkennung als Erzieher/in. Darüber hinaus erwarten wir fundierte fachliche und soziale Kompetenz, eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, einen liebevollen und fürsorglichen Umgang mit den Kindern, Bereitschaft zur fachlichen Aus- und Fortbildung und gute Fähigkeiten in der Elternarbeit. Für die Tätigkeit in der Kindertagesstätte "Im Brand" sind Qualifikationen, Fortbildungen bzw. berufliche Erfahrungen im Zusammenhang mit der Betreuung von behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern wünschenswert. Für die Tätigkeit in der Krippe "Alsfelder Straße" sind berufliche Erfahrungen in einer Tageseinrichtung für Kinder unter 3 Jahren wünschenswert.
Wenn Sie aufgeschlossen, leistungsbereit, flexibel und teamfähig sind dann sollten Sie sich bei uns bewerben. Bitte teilen Sie dabei mit, für welche Stelle Ihr Interesse besteht.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe S08a für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit maßgeblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse, Qualifikationsnachweise) bitten wir bis zum 28.10.2018 zu richten an den

Magistrat der Stadt Kirchhain, Fachbereich 1 / Personalservice, Am Markt 6/8, 35274 Kirchhain.

Bitte legen Sie keine Originale oder Bewerbungsmappen vor. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur dann, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Fachbereichsleitung (06422 / 808173) sowie unser Personalservice(06422 / 808-175) gerne zur Verfügung.

Kirchhain, 10.10.2018

DER MAGISTRAT
Olaf Hausmann
Bürgermeister

Technikerin / Techniker - Fachrichtung Tiefbau

 

Beim Magistrat der Stadt Kirchhain ist im Fachbereich 4 „Liegenschaften, Bau und Stadtentwicklung“, Fachdienst –Tiefbau - zum 01.01.2019 bzw. zum nächstmöglichen früheren Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Technikerin / Technikers – Fachrichtung Tiefbau

unbefristet zu besetzen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Was erwartet Sie?
Wir bieten eine vielseitige und interessante Tätigkeit im Team unseres Fachbereiches 4 „Liegenschaften, Bau und Stadtentwicklung“. Das Aufgabengebiet umfasst die Unterhaltung von Straßen, Wege und Plätzen einschl. Feldwege, Wirtschaftswege, Bituminöse Radwege, Erneuerung, Unterhaltung und Instandsetzung der Straßenbeleuchtung, Unterhaltung von Gräben und (Rohr-) Durchlässen, Koordinierung der Ausführung von Tiefbaumaßnahmen durch den Wasserverband Ohm-Mitte.
Die Stadt Kirchhain bietet Ihnen einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst. Wir verstehen uns als familienfreundlichen Arbeitgeber, der seinen Beschäftigten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern möchte. Daher bieten wir unseren Beschäftigten eine flexible Arbeitszeitgestaltung nach unseren Gleitzeitbestimmungen an. Im Rahmen unserer Personalentwicklung werden Sie durch vielfältige und zielgerichtete Maßnahmen gefördert und Ihre persönliche Entwicklung gestärkt.

Was erwarten wir?
- Erfolgreicher Abschluss zur/zum staatlich geprüften Techniker/in
- Sicherer Umgang mit Standardsoftware und Kenntnisse in der Anwendung von der GIS-Software (Geo-Informationssystem)
- Bereitschaft zur fachlichen Aus- und Fortbildung im gesamten Aufgabengebiet
- Besitz eines Führerscheins der Klasse B
- Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Engagement und Teamfähigkeit
- Kundenorientiertes Handeln
- Soziale Kompetenz

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Bewerbungen von qualifizierten Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stadt Kirchhain begrüßt und fördert nachhaltig das Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr. Sofern Sie Mitglied in einer Einsatzabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Die Bereitschaft zum aktiven Dienst in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kirchhain ist – insbesondere zur Stärkung der Tagesalarmsicherheit – wünschenswert.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (vollständiger Lebenslauf und Kopien der letzten Zeugnisse) bitten wir bis zum 26.10.2018 zu richten an den

Magistrat der Stadt Kirchhain, Personalservice, Am Markt 6/8, 35274 Kirchhain.

Bitte legen Sie keine Originale oder Bewerbungsmappen vor. Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehen, können von uns leider nicht erstattet werden. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht sein, legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei; andernfalls werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Für Fragen steht Ihnen unsere Personalverwaltung (06422/808-122) gerne zur Verfügung.

Kirchhain, 11.10.2018

DER MAGISTRAT
Olaf Hausmann
Bürgermeister

Seite zurück Nach oben