Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelles, Aktionen und Freizeitangebote

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Anschluss an das zentrale, spielerübergreifende Spielersperrsystem OASIS

Anschluss an das Spielersperrsystem OASIS mittels eines Online-Formulars. Der Anschluss an das Sperrsystem kann wie folgt erfolgen:

  • WebService für größere und automatisierte Abfrage (OASIS WS)
  • Webseite für manuelle Abfragen des Sperrsystems (OASIS WEB)
  • Kombination aus OASIS WEB und WS (OASIS WEB/WS)

Mit OASIS WEB steht ein Programm zur Verfügung, das über einen Link im Internetbrowser aufrufbar ist. Über entsprechende Eingabefelder können Sperren abgefragt, eingetragen, geändert und aufgehoben werden.

Falls diese Lösung, die ein händisches Erfassen der Kundendaten in das Programm erfordert, nicht ausreicht, besteht die Möglichkeit, sich über eine eigene Programmlösung oder über die Programmlösung eines Dritten (Dienstleisters) anzuschließen. Hierfür steht die Schnittstelle OASIS WS zur Verfügung. Die Anschlusslösung kann z.B. die Übertragung der Kundendaten an OASIS mit Hilfe eines Kartenlesegerätes ermöglichen, so dass ein „Eintippen“ entfällt.

Der Anschluss an OASIS ist ausschließlich digital möglich und erfolgt in nachstehenden Schritten

  •  Sie erstellen ein Benutzerkonto für die Antragsstellung
  •  Sie erfassen online die Veranstalter und die Betriebsstätte (Initialantrag)
  • Sie erfassen weitere Betriebsstätten (Folgeanträge)
  •  Sie schließen den OASIS Nutzungsvertrag ab (postalisch)
  •  Sie erhalten die Zugangsdaten zum OASISSystem
  •  Technischer Anschluss und OASIS Nutzung ab dem Zeitpunkt der Bereitstellung der Zugangsdaten möglich

 Sie erhalten jährlich eine Abrechnung der entgelte, die nach  der Nutzung (Anzahl der Abfragen) berechnet werden.

Die Zuständigkeit obliegt dem Regierungspräsidium Darmstadt.

Voraussetzungen für den Anschluss an OASIS ist das Vorliegen einer entsprechenden

  • glücksspielrechtlichen Erlaubnis bzw.
  • das Vorliegen einer Geeignetheitsbestätigung und

eine Automatenaufstellererlaubnis.

  • Ausgefüllter Antrag
  • sowie in Kopie die
    • glücksspielrechtlichen Erlaubnisse
    • Vorliegen einer Geeignetheitsbestätigung
  • Automatenaufstellererlaubnis

Mit Erteilung einer glücksspielrechtlichen Erlaubnis ist der Veranstalter/Vermittler verpflichtet, OASIS zu nutzen. Dies bedeutet, dass der Anschluss an OASIS vor Erlaubniserteilung erfolgen muss.

Unabhängig von der gewählten Anschlusslösung (WEB oder WS) kann der Anschluss innerhalb von 4 Wochen erfolgen, wenn der gewählte Dienstleister (notwendig für die WS Lösung) bereits eine Freigabe besitzt.

Es kann Leistungsklage erhoben werden, da es sich um den Abschluss eines öffentlich-rechtlichen Vertrags handelt.

Formulare/Online-Dienste vorhanden: Ja

Schriftform erforderlich: Nein

Formlose Antragsstellung möglich: Nein

Persönliches Erscheinen nötig: Nein

Sind keine aktuellen Erlaubnisse vorhanden, kann der Anschluss an OASIS nicht erfolgen.

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

30.07.2021
Seite zurück Nach oben