Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelles, Aktionen und Freizeitangebote

Das Tipi für Kirchhain
Alle zusammen und jeder für sich – Ganz Kirchhain häkelt gegen Corona!

Unter diesem Motto ruft die Stadt Kirchhain alle Bürger*innen der Stadt Kirchhain auf, sich an einer Gemeinschaftsarbeit der besonderen Art zu beteiligen.


Die Idee ist es gemeinsam, ein großes buntes Tipi zu häkeln bzw. zu stricken und am Ende der jetzigen „Isolationszeit“ gemeinsam ein tolles Fest zur Einweihung des Tipis und Ende der überstandenen Corona-Zeit in Kirchhain zu feiern.

Das Tipi – ein großes Zelt – soll aus ganz vielen einzeln gehäkelten, gewebten oder gestrickten Quadraten bestehen, die dann später wenn genügend Quadrate hergestellt wurden, zu einem großen Tipi zusammengenäht werden. Alle Bürger*innen, ob klein oder groß, ob jung oder alt, sind aufgefordert, daran mitzuwirken.

Gerade jetzt in dieser Zeit, in der wir alle, aufgefordert sind, zu Hause zu bleiben, unsere Häuser und Wohnungen, nur wenn es nötig ist, zu verlassen sowie unsere sozialen Kontakte einzuschränken und Abstand zu anderen Personen zuhalten, ist es umso wichtiger, ein gemeinsames Ziel zu haben und diese Zeit sinnvoll zu nutzen“, erklärt Sabine Balzer, Fachbereichsleitung des Fachbereiches für Familie und Soziales der Stadt Kirchhain.

Deshalb hat sich die Stadt Kirchhain Gedanken gemacht, wie man trotz dieser herausfordernden Situation, dessen Ende noch nicht absehbar ist, diese Zeit gut überbrücken und etwas Sinnvolles gemeinsam gestalten kann. Aus diesen Überlegungen entstand die Idee mit dem Tipi. "Alle zusammen und jeder für sich“ – so können sich alle Bürger*innen beteiligen, ohne dass sie sich sehen oder in einem direkten Kontakt zueinander stehen.

Viele Bürger*innen haben Wollreste, Strick- oder Häkelnadeln zu Hause und können gleich damit beginnen. Und die Kleinsten können mit dem Webrahmen ein Quadrat gestalten. Sollten Sie keine Wollreste zu Hause haben, können Sie sich auch gerne in unserer Wollkiste, die vor dem Verwaltungsgebäude der Stadt Kirchhain "Am Markt 6/8" steht, mit Wolle versorgen.  

Eine Anleitung zum Häkeln, Weben  bzw. Stricken wird in den nächsten Tagen auf der Homepage der Stadt Kirchhain (Kirchhain) veröffentlicht. Das Maß für ein Quadrat ist ca. 20x20 cm. Die fertig gestellten Quadrate können im Briefkasten der Stadt Kirchhain eingeworfen oder auch per Post geschickt werden. Die Anschrift lautet: Stadt Kirchhain – Fachbereich 5, Frau Sabine Balzer, Am Markt 1, 35274 Kirchhain.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne auch telefonisch oder per Email an den Fachbereich Familie und Soziales der Stadt Kirchhain wenden. Ansprechpartnerin ist Sabine Balzer (Telefon: 06422/808173 oder Email: s.balzer@kirchhain.de)

Mittwoch, 08.04.2020: Frage des Tages

Hallo,

was meint Ihr, wie viele Patches sind notwendig, um das Tipi fertigzustellen?

Ein Patch ist 20 x 20 groß!

Die Berechnung des Bauamtes haben folgende Daten ergeben:

Radius des Tipi = 3 m

Seitenlänge (Stangen) = 4 m  

Ergibt einen Umfang von 18,86 m

Mantelfläche 37,71 qm  

So nun schätzt mal bitte fleißig!!  

Die Auflösung kommt, wenn wir die ersten 100 Patches fertig haben

... die ersten Patches sind bereits bei der Stadt eingetroffen...

... die ersten Patches sind bereits bei der Stadt eingetroffen...
... die ersten Patches sind bereits bei der Stadt eingetroffen...

Antwort

wir benötigen 943 Patches

Häckelanleitung

Mit Klick auf das Bild gelangt ihr zu YouTube:

YouTube

Deutschkurse

Kursleiter ist Herr Dietmar Morneweg

Aufstellung der Deutschkurse bei der Feuerwehr (Fasanenweg 2) in Kirchhain

Sportcoach

Darüber hinaus steht in Kirchhain mit Eckhard Wind ein Sportcoach zur Verfügung, der interessierte Jugendliche und Erwachsene dabei unterstützt, die Kontakte in die Vereine herzustellen. Er ist der neue ehrenamtliche Sportcoach für die Kernstadt und die Stadtteile.

In seiner neuen Funktion wird er die Schnittstelle zwischen Sportvereinen und Flüchtlingen bilden. Bei den Flüchtlingsunterkünften wird Eckhard Wind den Bedarf in Erfahrung bringen, bei den Vereinen die bereits bestehenden Angebote sondieren und nach neuen Möglichkeiten die Augen offen halten

Termine:

  • Ab 25. Juni findet im Jukuz, Borngasse 29, 2.OG, Beratungsraum jeden letzten Montag um 11:00 – 12:00 Uhr die Sprechstunde statt.
  • Zudem wird Herr Wind am 19.06.2018 bei dem Kirchhainer Cafè-Treff um14:30 Uhr vor Ort sein um zu informieren und Fragen zum Thema Sport zu beantworten.

Eckhard Wind »

Sportcoach

Am Sohl 1
35274 Kirchhain

06425 2205
0163 5074404
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Interessierte Vereine bzw. Vereinsvertreter können sich bei der Stadt Kirchhain melden

Herr Johannes Kirschning »
Fachbereich 5 - Familie und Soziales

Am Markt 1
35274 Kirchhain

06422 808-178
06422 808-102
Raum: 20
E-Mail
Kontaktformular


Frau Kerstin Ebert »
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit,
Bürgerbeteiligung & Vereine

Am Markt 1
35274 Kirchhain

06422 808-124
06422 808-102
Raum: 12
E-Mail
Kontaktformular

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Beschwerden zum Thema „Flüchtlinge“, dann können Sie sich an mich/uns wenden!

Sportcoach

für Flüchtlinge

Sportcoach
Sportcoach

Sprechstunde:

Jeden letzten Montag im Monat im Jukuz.

Die nächsten Termine finden statt am:

  • Montag, den 26.08. von 11-12 Uhr
  • Montag, den 23.09. von 11-12 Uhr

Ort:  Jukuz, Borngasse 29, 2.OG, Beratungsraum

Kontakt:

Eckhard Wind »

Sportcoach

Am Sohl 1
35274 Kirchhain

06425 2205
0163 5074404
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Munir Rahmani - Kontakt über

Herr Johannes Kirschning »

Fachbereich 5 - Familie und Soziales

Am Markt 1
35274 Kirchhain

06422 808-178
06422 808-102
0173 3427493
Raum: 20
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Möchtest Du Sport treiben und weist nicht mit wem? Suchst Du eine Sport-Gruppe oder einen Sportverein? Dann wendest Du dich an den Sportcoach. Der Sportcoach vermittelt Kontakte zu Vereinen und informiert über aktuelle Sportkurse in Deiner Nähe.

Erreichbarkeit der Beratungsstellen des Vereins für Beratung und Therapie

Eine Beratungsstelle für Menschen aller Herkunftsländer - Trägerverein: Verein für Beratung und Therapie e.V. LOK Gefördert durch den Landkreis Marburg-Biedenkopf

Bürgerumfrage

Ergebnisse der Bürgerbefragung  in Kirchhain

Sprechstunde

Beratung für Flüchtlinge

Voraussichtlich findet bis auf weiteres keine Sprechstunde für Flüchtlinge statt.
Anliegen und Fragen können jedoch schriftlich per Post, per E-Mail oder über WhatsApp eingereicht werden.
Sie werden nicht alleine gelassen!
Wer ein Gespräch wünscht, kann sich gerne bei Herrn Johannes Kirschning telefonisch melden.

Miteinander statt – Nebeneinander

Zu einem gemeinsamen Aktionstag der Generationen begegneten sich 250 Besucher bei Spiel und Spaß im Annapark

Zahlreiche Vereine und Gruppen luden am Freitagnachmittag Alt und Jung ein, sich bei Spiel und Spaß an der Bewegung im Kirchhainer Anna-Park zu begegnen. Unter Beteiligung der Kindertageseinrichtungen sowie der Mitarbeiter der Jugendförderung und der Seniorenarbeit veranstaltete die Stadt Kirchhain, organisiert vom Fachbereich 5 für Familie und Soziales einen Aktionsnachmittag für Jung und Alt im Annapark.

Bereits am Vormittag stand Bürgermeister Olaf Hausmann in der Fußgängerzone mit einem Smoothie-Bike. Unter dem Motto „Erst in die Pedale treten dann genießen“ lud er zu einer kleinen Kostprobe ein und machte auf die Veranstaltung am Nachmittag aufmerksam. Die Veranstaltung fand dann auch großen Zuspruch. Unter dem Motto „ Bewegung im Park“ begegneten sich 250 Besucher beim gemeinsamen Spielen, Trainieren und Tanzen.

Im Park luden zahlreiche Mitmachaktionen dazu ein, verschiedene lokale Vereine und Organisationen kennenzulernen. Den Start auf der „Aktiv-Bühne“ machte Patrizia Lonetti (VHS Kirchhain)mit einem Zumba Workshop für Kinder. Danach zeigte die Volkstanzgruppe Betziesdorf ihr Können, die Line-Dance-Gruppe aus Großseelheim lud die Besucher mit einem Gruppentanz zum Mittanzen ein, während die Salsa Tanzschule Marburg mit den Kleinen erste Salsa Schritte einstudierte. Die Showtanzgruppe des TSV Kirchhain führte einen kleine Choreografie vor und die Leiterin der Turnabteilung des TSV Kirchhain wies auf das neue Angebot des Rollator-Sports für Senioren hin, welches ab sofort im Annapark angeboten wird. Abschließend zeigte Frau Selma Baskan wie viel Freude Zumba Fitness macht.

Die kleinen Besucher hatten besondere Freude im Niedrigseilgarten der Jugendförderung Kirchhain. Dort konnten sie in zwei Schwierigkeitsstufen ihr Können auf der Slackline testen. Eine besondere Herausforderung war der Rollstuhl-Parcours, organisiert von fib (Verein zur Förderung der Inklusion behinderter Menschen). Hier stellten Teilnehmer dann fest, wie schwer auch kleine Hürden im Alltag für Rollstuhlfahrer sind. Die Boole-Gruppe, die sich wöchentlich im Annapark trifft lud die Besucher zum Mitmachen und Ausprobieren ein, wer wollte spielte eine Runde mit. Und Klaus Reese zeigte wie die Seniorensportgeräte zu nutzen sind und dabei fit halten. Die Oberhessische Presse lud zum Tipp-Kick Spiel und Sachwerfen ein, auch die Handballer und Fußballer des TSV Kirchhain präsentierten sich an diesem Nachmittag. Insbesondere der Technik- Parcours der Fußballer und die Geschwindigkeitsmessung der Handballer weckten das Interesse der Gäste. Das DRK war vor Ort und sorgte für Hilfe im Notfall.

Für das leibliche Wohl war an diesem Nachmittag natürlich auch gesorgt. Der Jugendclub Betziesdorf servierte leckere Bratwurst vom Grill, die Kita „Alsfelderstraße“ Kaffee und Kuchen und der BUND versorgte die Teilnehmer mit kühlem Wasser und Apfelsaft.

Ein besonderes Highlight war das Smoothie-Bike. Hier konnten die Gäste mit eigenem Körpereinsatz für einen Energienachschub sorgen. Die Zutaten für die Smoothies wurden von der Ökokiste (Bosshammersch Hof) gesponsert. Auch der Besuch des nostalgischen Eiswagens,  Belli-Eribelli aus Homberg,  fand bei Groß und Klein großen Zuspruch.

Nach dem Motto “Gemeinsame Erlebnisse verbinden“ endete um 18.30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein ein erlebnisreicher Nachmittag, wo Jung und Alt sich  bei Spiel und Spaß begegnet sind.

Sportcoach

für Flüchtlinge

Sportcoach
Sportcoach

Sprechstunde:

Jeden letzten Montag im Monat im Jukuz.

Die nächsten Termine finden statt am:

  • Montag, den 26.08. von 11-12 Uhr
  • Montag, den 23.09. von 11-12 Uhr

Ort:  Jukuz, Borngasse 29, 2.OG, Beratungsraum

Kontakt:

Eckhard Wind »

Sportcoach

Am Sohl 1
35274 Kirchhain

06425 2205
0163 5074404
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Munir Rahmani - Kontakt über

Herr Johannes Kirschning »

Fachbereich 5 - Familie und Soziales

Am Markt 1
35274 Kirchhain

06422 808-178
06422 808-102
0173 3427493
Raum: 20
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Möchtest Du Sport treiben und weist nicht mit wem? Suchst Du eine Sport-Gruppe oder einen Sportverein? Dann wendest Du dich an den Sportcoach. Der Sportcoach vermittelt Kontakte zu Vereinen und informiert über aktuelle Sportkurse in Deiner Nähe.

Seite zurück Nach oben