Sprungziele
Seiteninhalt

Wort- und Sprachspiele

Kinder lieben es mit Worten zu spielen. Manchmal denken sie sich auch „Quatsch-„ und Fantasiewörter aus, verändern Geschichten oder erzählen ganz eigene Geschichten. In kleinen Spielen, Zungenbrecher oder Geschichten kann das Interesse der Kinder an Worten und Geschichten sowie genaues Zuhören auf spielerische Art und Weise aufgegriffen werden.

Sprachspiele

Wörter klatschen

applause-297115_1280
applause-297115_1280

Ein Erwachsener spricht Dir einige Wörter langsam und deutlich vor und klatscht bei jeder Silbe in die Hände: zum Beispiel: „ Schu-le“, Kro-ko-dil“, „ Hun-de-lei-ne“. Nun sprichst Du diese Worte nach und klatscht ebenso dazu. Ist das geschafft, könnt Ihr weitere Wörter anhängen. 

Mit dieser Übung trainierst Du Deine Sprachentwicklung, indem Du Deine Mund- und Zungenbewegungen koordinierst.

Silben nachsprechen

Ein Erwachsener spricht Dir langsam und deutlich einige willkürlich aneinandergereihte Silben vor, zum Beispiel:

Bi-ra-lu, pe-ki-wa, ga-bu-do,no-pi-ru-te. Du hörst genau hin und versuchst die Silbenreihe nachzusprechen. Wenn es nötig ist, können Dir die Silben auch ein zweites mal vorgesprochen werden.

Das genaue Zuhören ist wichtig, um sprachliche Anwendungen verstehen und ausführen zu können.

Hören

ear-2372090_1920
ear-2372090_1920

Du sitzt vor einem Tisch auf dem Stuhl. Deine Arme liegen auf der Tischfläche und Dein Kopf liegt darauf. Deine Augen sind geschlossen. Ein Erwachsener steht mit Abstand hinter Dir und schlägt zum Beispiel mit einem Löffel ein Glas an oder klirrt mit Gläsern. Er/ sie könnte auch eine Tür öffnen und diese wieder schließen.  Sicherlich fallen ihm / ihr auch noch andere Geräusche ein, die erzeugt werden können. Anschließend öffnest Du Deine Augen und versuchst zu benennen, was Du gehört hast.

Rhythmisch klatschen

applause-297115_1280
applause-297115_1280

Klatschen Sie mit beiden Händen auf den Tisch und anschließend in die Hände. Ihr Kind soll sich diesen Rhythmus anpassen

Zungenbrecher

Flugplatzspatz - Zungenbrecher

Der Flugplatzspatz nahm auf dem Blatt Platz, auf dem Blatt Platz nahm der Flugplatzspatz.

Ziegen - Zungenbrecher

Sieben Ziegen blieben liegen, sieben Fliegen flogen weg.

Zwetschgenzweigen - Zungenbrecher

Zwischen zwei Zwetschgenzweigen zwitschern zwei Schwalben, zwei Schwalben zwitschern zwischen zwei Zwetschgenzweigen.

Katze - Zungenbrecher

Die Katze tritt die Treppe krumm.

Ferkel - Zungenbrecher

Fünf Ferkel fressen frisches Futter.

Schnecken - Zungenbrecher

Schnecken essen Kresse nicht, Kresse schmeckt Schnecken schlecht.

Weihnachtswichtel - Zungenbrecher

Wenn Weihnachtswichtel weiße Weihnacht wünschen, werden Winterwunder wahr. Winterwunder werden wahr, wenn Weihnachtswichtel weiße Weihnacht wünschen.

Fliegen - Zungenbrecher

Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen hinter Fliegen her.

Zahme Ziegen - Zungenbrecher

Zehn zahme Ziegen zogen zehn Zentner Zucker zum Zoo.

Klapperschlangen - Zungenbrecher

Es klapperten die Klapperschlangen, bis ihre Klapper schlapper klangen.

Robbenklippen - Zungenbrecher

Auf den sieben Robbenklippen sitzen sieben Robbensippen, die sich in die Rippen stippen, bis sie von den Klippen kippen.

Fischer's Fritz - Zungenbrecher

Fischer´s Fritz fischt frische Fische, frische Fische fischt Fischer´s Fritz.

In Ulm - Zungenbrecher

In Ulm und um Ulm und um Ulm herum.

Seite zurück Nach oben