Sprungziele
Seiteninhalt
14.08.2018

Newsticker zu den Sturmschäden

 

Stand: 16.08.2018, 11.50 Uhr

  • Info zur Meldung von Privatschäden und Schäden von gewerblichen sowie landwirtschaftlichen Betrieben
    Die Stadt Kirchhain hat die Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe über den Landkreis Marburg-Biedenkopf beim Regierungspräsidium Gießen beantragt. Die Prüfung dieses Verfahrens ist noch nicht abgeschlossen. Sobald uns eine Entscheidung hierüber vorliegt, werden wir die notwendigen Informationen zur Antragstellung über die Presse und Homepage veröffentlichen. Wir bitten alle Betroffenen um Verständnis, dass das Verfahren einige Zeit dauern wird.

  • Thema Sperrmüll:
    Die Sammelstelle am Freibad ist ab sofort geschlossen.
    Anmerkung:
    Leider hat es sich in der Praxis gezeigt, dass einige Bürger/innen dem Aufruf der Stadt nicht nachgekommen sind und Großmöbel, Sondermüll sowie Elektroschrott pp. in den Containern entsorgt haben. Aus diesem Grund wurde die Sammelstelle am Freibad geschlossen. Außerdem wird das Entleeren der Container einige Zeit in Anspruch nehmen, da die Müllberge per Hand sortiert werden müssen. Wir bitten noch einmal alle Bürger/innen um ein bisschen Geduld und ihre Unterstützung in dieser für uns alle ungewohnten Situation.
  • Kleinmaterial kann zum Festplatz gebracht werden. Hier wurden durch die Stadt Kirchhain entsprechende Felder für die verschiedenen Müllsorten eingerichtet.
    Wir bitten Sie weiterhin, Sperrmüll bei der Stadt Kirchhain anzumelden und sich bis zu den Abfuhrterminen zu gedulden.
    Die Abholung des Sperrmülls wird Ende August/Anfang September durchgeführt. Für das Abholen ist dringend eine entsprechende Anmeldung erforderlich. Diese kann über das Formular der Homepage unter www.kirchhain.de/Verwaltung-Politik/Service/Ver-und-Entsorgung/Abfallentsorgung-sperrmuell erfolgen. Bitte am Ende der Anmeldung unter „Ergänzende Mitteilungen“ das Stichwort „Unwetter“ angeben.
  • Wir bitten um Verständnis, dass hier nur Anmeldungen von Geschädigten des Unwetters angenommen werden können. Ist eine Anmeldung per Mail nicht möglich, stehen die Mitarbeiter unter den Rufnummern 808-241 oder 808-243 zur Verfügung.
  • Für die Einsammlung von beschädigten Elektro-/Elektronik-Geräten werden neben den regelmäßigen Sammlungsterminen am 16.08.2018 und 23.08.2018 noch Zusatztermine am 17.08.2018 und 24.08.2018 angeboten. Geschädigte können sich mit dem Hinweis auf „Unwetter Kirchhain“ direkt unter der Telefon-Nummer 06421 / 944144 melden.
  • Sandsäcke werden von der Stadt für eine Aufwandsentschädigung von 0,50 Euro/Sack zur Verfügung gestellt und sind auf dem städtischen Service- und Betriebshof am Festplatz während der Öffnungszeiten (Mo.-Do. von 07.00 Uhr bis 15.00 Uhr, Fr. von 07.00 Uhr bis 12.30 Uhr) erhältlich. Der notwendige Sand kann auf den städtischen Spielplätzen entnommen werden.
  • Für Äste steht im Bereich hinter der Reithalle am Festplatz eine zentrale Sammelstelle zur Verfügung.
  • Der Annapark wurde aufgrund der Gefahr von herabfallenden Ästen gesperrt. Im Anschluss an die Räumarbeiten werden die geplanten Sanierungs-/Wegearbeiten durchgeführt. Eine Öffnung des Annaparkes ist für Anfang September geplant.



Seite zurück Nach oben