Sprungziele
Seiteninhalt
17.06.2022

Einladung zum Potenzial-Workshop: Tourismusentwicklung in Kirchhain und Neustadt

Attraktive Tourismusangebote sind ein Mehrwert für Bürger*innen, Tagesgäste und Urlauber. Touristische Entwicklungen bedeuten auch eine Steigerung der Lebensqualität vor Ort.
Dass Tourismuseinnahmen mittlerweile einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor ausmachen, haben Studien belegt und kommunale Steuereinnahmen aus diesem Sektor verzeichnet. Diese Werte haben sich durch die Corona-Pandemie zunächst drastisch reduziert. Spätestens seit dem Frühjahr 2022 nimmt der Tourismus – im Besonderen der Inlandstourismus – erneut Fahrt auf.

Das haben die Bürgermeister Olaf Hausmann und Thomas Groll aufgegriffen und die neue Geschäftsführerin der Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH, Cornelia Dörr, zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Man war sich schnell einig: Kirchhain und Neustadt haben einiges zu bieten: Den größten Fachwerkrundbau der Welt, gepflegte Parks, attraktive Schwimmbäder, einen Hexenturm. Beide Städte punkten mit einem bemerkenswerten historischen Rathaus und einigem mehr. Natur soweit das Auge reicht

„Das muss nicht das Ende der Fahnenstange sein“ meint Dörr „Lassen Sie uns gemeinsam weitere Potenziale wecken. Darüber lassen sich die beiden Städte touristisch bestens miteinander verbinden und gemeinsam erlebbar machen.

Workshop zum Thema Tourismus in Kirchhain und Neustadt
So entstand der Plan, mit allen interessierten Akteuren aus Kirchhain und Neustadt einen gemeinsamen Potenzialworkshop Tourismus und Naherholung durchzuführen.

Der Termin war schnell gefunden. Die Bürgermeister Groll und Hausmann sowie Cornelia Dörr von der MSLT laden für Montag, den 11. Juli 2022 ab 16:00 Uhr zu einem Austausch und Potenzial-Workshop Tourismus/Naherholung ein. Veranstaltungsort ist das Kultur- und Bürgerzentrum in Neustadt.

Folgende Fragen sollen diskutiert werden?
Was können wir gemeinsam in Kirchhain und Neustadt touristisch auf die Beine stellen? Welche Ideen, Anregungen und Angebote kommen aus Vereinen und von den Bürgerinnen und Bürgern? Welche vorhandenen Angebote lassen sich ausbauen? Was wünschen sich junge Menschen der beiden Städte? Welche Ideen wollten Sie schon immer einmal vorschlagen?

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Nur keine Ideen sind schlechte Ideen! Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Veranstalter freuen sich auf eine rege Beteiligung und bitten um Anmeldung unter: wettlaufer@neustadt-hessen.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Stadt Neustadt, Frau Susanne Wettlaufer, Tel. 06692/89-11.

Seite zurück Nach oben