Sprungziele
Seiteninhalt
11.09.2018

Der Seniorenbeirat organisiert vom 24. bis 28. September 2018 Veranstaltungen für die ältere Generation in Kirchhain

Aufbauend auf den Erfahrungen der Veranstaltungen in den vergangenen Jahren und basierend auf den Interessen der Bevölkerung hat der Seniorenbeirat der Stadt Kirchhain auch dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.
Der Begegnungsnachmittag im Martin-Luther-Haus, von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr, mit Pfarrer Dr. Georg Kuhaupt und seinem Team bildet am Montag, 24. September den Auftakt der Veranstaltungsreihe. Die Besucher*innen werden von Willibald Preis Interessantes über die berühmte Kirchhainerin – Lisa de Boor erfahren. Sie war das Kind einer Kirchhainer Fotografenfamilie und schrieb zahlreiche Bücher. Die Christengemeinschaft in Marburg wurde von ihr mitbegründet. Nach dem Krieg war sie beteiligt an der Gründung der Marburger Volkshochschule und der Walddorfschule sowie Gründungsmitglied des überparteilichen Frauenverbandes.

Am Dienstag, 25. September um 15.00 Uhr geht es weiter mit einem Filmvortrag zum 650 Jahre Stadtjubiläum, vorgeführt und begleitet von Karl-Heinz Stamm im Bürgerhaus Kirchhain (kleiner Saal). Es werden beeindruckende Bilder zu sehen sein und bestimmt Erinnerungen an die wunderschönen Tage vor 16 Jahren geweckt.

In der katholischen Kirche St. Elisabeth findet am Mittwoch, 26. September um 15:00 Uhr, der Ökumenische Gottesdienst mit Pater Josua Wojciak und Pfarrer Rainer Wilhelm statt, ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltungsreihe.
Daran schließt sich am Donnerstag, 27. September eine Besichtigung der Marburger Tapetenfabrik unter der fachkundigen Führung von Günter Slany an. Treffpunkt ist um 14:45 Uhr an der Pforte, Bertram-Schaefer-Straße 11. Der Rundgang führt die Teilnehmer*innen durch den Ausstellungsraum, den Druckraum, in das Hochregallager und abschließend zu einer Einkehr in der Cafeteria. Dabei müssen einige Laufstrecken zurückgelegt, im Hochregallager verschiedene Ebenen überwunden und auf Gitterstegen über Treppen und Brücken gelaufen werden. Die Führung ist nicht barrierefrei. Wer daran teilnehmen möchte, sollte gut zu Fuß sein. Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich (Tel. 06422/808-174).

Den Höhepunkt der Seniorenwoche bildet die Abschlussveranstaltung für alle Interessierten am Freitag, 28. September von 15:00 bis ca. 17:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Betziesdorf. Bei Kaffee und Kuchen ist ein geselliges Beisammensein mit Musik, Gesang und Tanz geplant. Der Männergesangverein Liederkranz Betziesdorf 1880 e.V. unter der Leitung von Bernhard Katzenbach, präsentiert Lieder passend zur Jahreszeit, Betina Spill und Wolfgang Jarosch laden mit Akkordeonbegleitung zum Mitsingen ein, Rhythmus und Schwung verbunden mit einem Seherlebnis bieten die Tänzer*innen der Folkloregruppe Betziesdorf unter der Leitung von Frau Gringel.
Für diesem Nachmittag wird nach Absprache ein Bustransfer angeboten. Deshalb ist es zwingend erforderlich, den Bedarf bis zum 10. September 2018 bei der Stadtverwaltung Kirchhain (Frau Beyer, Telefon: 06422/808-174) anzumelden.

Seite zurück Nach oben