Sprungziele
Seiteninhalt
03.09.2021

Der Kultur-September in Kirchhain

Viel los ist im September in Kirchhain: Theater – Musik – Open-Air-Kino – Krimifestival – Kommunales Kino: Jede Woche ein neues Highlight

Los geht es am 11. September mit der Aufführung Soundtrack eines Lebens des Hessischen Landestheater Marburg mit einer Premiere als Gastspiel. Um 19.30 Uhr werden.
Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein Abend zum Mitsingen und Zuhören, ein Abend mit ausgewählten musikalischen Perlen, populären Highlights und besonderen Raritäten. Die beiden Musiker Ben Knop und Michael Lohmann gehen gemeinsam auf eine musikalische Reise: Der Film in deinem Kopf bekommt einen Soundtrack – für jeden Moment das richtige Lied oder für den richtigen Moment den passenden Song.
Alles kann dabei sein – ob Ostschlager-Klassiker, brandaktueller Pop-Song, Disney-Hit oder Rockballade, Broadway-Highlight oder Woodstock-Evergreen.
Der Eintritt kostet 10,00 Euro/Person.

Am 16. September wird ab 19.30 Uhr die Big-Band der Alfred-Wegener-Schule auf dem Marktplatz ihr musikalisches Können unter Beweis stellen. Nach einem rund einstündigen Konzert und einer kurzen Umbauphase wird im Rahmen der Open-Air-Kinoveranstaltungen um 21.00 Uhr der Film „Schleiferhaftes Zwielicht“ gezeigt.
Da pandemiebedingt keine Theateraufführungen vor Publikum möglich waren haben die Schüler und Lehrer die Situation als Chance genutzt, neue Wege zu beschreiten und es entstand die Idee, einen 90minütigen Spielfilm zu drehen
Erzählt wird die Geschichte von Prudentia Klüger, die aus unserer Realität in eine andere schleierhafte Welt gelockt wird. Orte, die ihr scheinbar vertraut sind, zeigen ein neues Gesicht, beherbergen plötzlich zwielichtige Gestalten, die aus der Zeit gefallen zu sein scheinen. Während sich Prudentia verwirrt und verängstigt durch die Gänge und Räume bewegt, erzählen die Figuren ihre Geschichten. Auch das Gebäude zeigt Unbekanntes: dunkle Gewölbe, glitzernde Boudoirs, Polizeibüros und eine einladende Bar, aus der jazzige Klaviermusik schallt.
Der Eintritt kostet 12,00 Euro/Person und beinhaltet sowohl das Konzert als auch den Film.

Wieder dabei ist die Stadt Kirchhain auch beim diesjährigen landkreisweiten Krimifestival. Am 23. September wird um 19.30 Uhr die Autorin Anna Schneider aus ihrem Kriminalroman „Grenzfall – Der Tod in ihren Augen“ lesen. Ein ausführlicher Bericht folgt. Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.
Der Eintritt kostet 8,00 Euro/Person

Den Abschluss des Kultur-Septembers bildet das wiederbeginnende Kommunale Kino am 29. September im Bürgerhaus Kirchhain.
Um 16.00 Uhr wird der Kinder- und Jugendfilm „Tom und Jerry“ gezeigt. Die Erwachsenen können sich auf das Kinohighlight "Kaiserschmarrndrama" freuen. Die Eberhoferkrimi-Verfilmung beginnt um 19.30 Uhr. Ein Bericht über die Filminhalte folgt in eine der nächsten Ausgaben.

Karten (außer Kommunales Kino) sind im Vorverkauf erhältlich bei:
Kerstin Ebert, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Am Markt 1, 35274 Kirchhain, Tel. 06422/808-124, k.ebert@kirchhain.de

Für alle Veranstaltungen gilt die 3-G-Regel
Bund und Länder haben sich auf neue Testpflichten zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Deutschland geeinigt. Seit dem 23. August gilt demnach die 3G-Regel: geimpft, genesen, getestet. Diese Regel gilt auch für die Veranstaltungen der Stadt Kirchhain.
Wer nicht vollständig geimpft ist oder nicht als genesen gilt, muss also einen negativen Coronatest vorlegen. Ausgenommen von der Regelung sind Kinder bis zum 6. Lebensjahr und Schüler.
Bei den Veranstaltungen werden die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher zur Nachverfolgung registriert.

Seite zurück Nach oben