Sprungziele
Seiteninhalt

Bürgerbeteiligung zum neuen Logo und Slogan der Stadt Kirchhain

Für die Vermarktung und Darstellung der Stadt Kirchhain soll künftig neben dem Stadtwappen ein Logo verwendet werden. Die Nutzung ist z. B. auf der Homepage, auf Flyern, Visitenkarten, dem Kopfbogen vorgesehen. Das Stadtwappen wird auch in Zukunft z. B. für hoheitliche Schreiben und Urkunden weiter Verwendung finden.

Entstanden ist der Vorschlag im Rahmen der Bürgerbeteiligung, die in den letzten Monaten durchgeführt wurde. Aus der Leitbilddiskussion und den drei durchgeführten Bürger-Workshops entstand eine Vision, wie die Kirchhainer Bürgerinnen und Bürger ihre Stadt im Jahre 2025 sehen:

Die Stadt Kirchhain mit ihren Stadtteilen ist die lebendige und vielfältige, naturnahe Wohnstadt. Kirchhain ist Marktstadt und bietet Bürgern und Gästen eine hohe Lebensqualität. Familien mit Kindern fühlen sich hier besonders wohl. Die Innenstadt ist belebt und attraktiv. Kirchhain handelt nachhaltig und hat stabile Finanzen.

Die Adjektive aus der Vision (lebendig, vielfältig, naturnah, belebt, attraktiv und nachhaltig) wurden sortiert:

  1. naturnah, nachhaltig = NATÜRLICH
  2. vielfältig, attraktiv = VIELFALT
  3. lebendig, belebt = ERLEBEN

Die Vision „Kirchhain 2025 in drei Worten: natürlich Vielfalt erleben

Das Logo besteht aus zwei K´s und beinhaltet insgesamt 12 Farbfelder. Die 12 Felder symbolisieren die
12 Stadtteile, ein K steht für die Kernstadt, das andere K für die Stadtteile. Gemeinsam versinnbildlichen sie die Kernstadt und seine 12 Stadtteile als eine Gemeinschaft. Die bunten gegenüber liegenden K´s stellen Kirchhain als bunte, lebendige, vielfältige, offene, kreative und attraktive Stadt dar.

Die Herleitung des Logos und Slogans sind aus der Präsentation ersichtlich.

Nun möchten wir gerne Ihre Meinung hören.

Entscheiden Sie mit. Wie gefallen Ihnen das neue Logo und der Slogan Stadt Kirchhain?

Eine Beteiligung ist möglich über die Internetseite der Stadt (www.kirchhain.de). Außerdem liegen die Rückmeldebögen im Bürgerbüro sowie in den städtischen Kindergärten aus.
Die Umfrage läuft in der Zeit vom 01. bis 30. November 2017. Im Anschluss an die Umfrage wird das Ergebnis in die städtischen Gremien eingebracht und Anfang 2018 eine Entscheidung herbeigeführt.

Persönliche Angaben

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)

Logo

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)
Seite zurück Nach oben