Sprungziele
Seiteninhalt

Familie

Für Familien gibt es zahlreiche Angebote und Unterstützungen. Der nachfolgende Wegweiser führt sie durch die Angebotsstruktur für Familien.

Vergünstigte Windelsäcke für Familien mit Kindern unter drei Jahre

Wer zusätzlich zum alltäglichen Hausmüll auch gebrauchte Windeln entsorgen muss, stößt schnell an die Grenze des Füllvermögens einer üblichen Tonne. Bis z. B. ein Baby „sauber“ ist, benötigt es durchschnittlich 4.000 Windeln. Ein Ausweg für die Entsorgung ist ein Windelsack zusätzlich zu der normalen Hausmülltonne.

Um Familien mit kleinen Kindern hierbei zu unterstützen, hat die Stadt Kirchhain ab dem 01.01.2018 für den vorgenannten Personenkreis die Abgabe von vergünstigten Windelsäcken eingeführt. Danach wird für Kinder bis zum dritten Lebensjahr auf Antrag pro Monat ein Windelsack zum halben Preis (2,75 €) abgegeben.

Was muss ich tun, um diese Vergünstigung in Anspruch zu nehmen?

Eltern und Sorgeberechtigte von Kindern unter drei Jahren können im Bürgerbüro zu den dortigen Öffnungszeiten, unter Vorlage eines Lichtbildausweises, einen vergünstigten Windelsack pro Monat erwerben.

 Sollten Sie noch Rückfragen haben, stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte an

Frau Margit Beyer »
Fachbereich 5 - Familie und Soziales
Seniorenarbeit

Am Markt 1
35274 Kirchhain

06422 808-174
06422 808-102
Raum: 20
E-Mail
Kontaktformular

Vergünstigte Windelsäcke für Personen mit Inkontinenz

Wer zusätzlich zum alltäglichen Hausmüll auch gebrauchte Windeln entsorgen muss, stößt schnell an die Grenze des Füllvermögens einer üblichen Tonne. Einen Ausweg für die Entsorgung bietet ein Windelsack zusätzlich zu der normalen Hausmülltonne.

Um Personen mit Inkontinenz hierbei zu unterstützen, hat die Stadt Kirchhain ab dem 01.01.2018 die Abgabe von vergünstigten Windelsäcken eingeführt. Danach wird für Personen mit Inkontinenz auf Antrag pro Monat ein Windelsack zum halben Preis (2,75 €) abgegeben.

Was muss ich tun, um diese Vergünstigung in Anspruch zu nehmen?

Wird die Vergünstigung für Personen mit Inkontinenz gewünscht, so richten Sie bitte einen formlosen Antrag mit einer ärztlicher Bestätigung des Bedarfs an den Fachbereich 5, Familie und Soziales, Am Markt 1, 35274 Kirchhain. Nach Einreichung des Antrags können im Bürgerbüro die vergünstigten Windelsäcke erworben werden.

Sollten Sie noch Rückfragen haben, stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte an

Frau Margit Beyer »
Fachbereich 5 - Familie und Soziales
Seniorenarbeit

Am Markt 1
35274 Kirchhain

06422 808-174
06422 808-102
Raum: 20
E-Mail
Kontaktformular

Grundschulbetreuung der Stadt Kirchhain

Die Stadt Kirchhain unterhält an der Grundschule Kirchhain in Ergänzung zum Angebot des Landkreises Marburg-Biedenkopf ein Betreuungsangebot. Während der Landkreis eine Frühbetreuung von 07:30 bis 08:30 Uhr und eine Betreuung nach der vierten Schulstunde von 11:20 Uhr bis 15:00 Uhr anbietet, stellt die Stadt Kirchhain bis zu 40 Plätze als erweiterte Nachmittagsbetreuung in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr zur Verfügung. Wir tragen damit der Tatsache Rechnung, dass für viele Familien eine Vereinbarkeit von Beruf und Kindern nur dann gegeben ist, wenn eine verlässliche Betreuung bis in den späteren Nachmittag hinein gewähr-leistet ist.

Die städtischen Betreuungsplätze sind für Kinder gedacht, die zuvor bis 15:00 Uhr die Betreuung des Landkreises besuchen. Eine Besonderheit stellt die Möglichkeit dar, die Betreuungsplätze variabel an mindestens zwei bis fünf Tagen in der Woche zu buchen. Durch dieses Platzsharing können sich gegebenenfalls mehrere Kinder einen Platz teilen.

Für unsere Arbeit stehen uns die erst in 2010 komplett renovierten Räume im Gebäude der Grundschulbetreuung und das Außengelände der Grundschule Kirchhain zur Verfügung.

Familientreff Drop In(klusive) im Kirchhainer Jukuz

Der Drop In(klusive) - Treffpunkte  bietet allen Eltern aus Kirchhain und den Stadtteilen eine Anlaufstelle mit ihren jüngsten Kindern in ihrem Lebensumfeld. Mit der Einrichtung dieses Willkommensortes in Kirchhain soll möglichst vielen Familien das Ankommen erleichtert werden.
Unterstütz durch die Karl-Kübel-Stiftung und das Hessische Ministerium für Soziales, und Integration steht der Treffpunkt allen Familien offen. Mit ihnen wird der Zugang zu den vielfältigen Angeboten an Bildung und Erziehung erleichtert. „Familien sind heute so komplexen Anforderungen, so dass es für die Entwicklung der Kinder entscheidend ist, wie schnell soziale Kontakte aufgebaut werden. Das Drop In(klusive)-Konzept nimmt alle Eltern als Experten ihrer Kinder ernst. Egal, woher die Eltern kommen, wie lange sie schon hier leben oder wie gut sie die deutsche Sprache beherrschen. Sie alle verbindet die Sorge um die Zukunft ihrer Kinder. Gerade auch Familien aus anderen Kulturkreisen, denen unsere Strukturen noch fremd sind, können im Austausch mit anderen Eltern die ihnen wichtigen Fragen klären.“, führt Daniela Kobelt-Neuhaus, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung, aus.
Nach der Eröffnung des neuen Drop In(klusive)-Standortes am 12. Dezember finden die wöchentichen Treffs ab dem 09. Januar 2018 jeweils dienstags von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr statt.

NULL bis SECHS - Präventive Beratung für Eltern & Kindertagesstätten

Offene Sprechstunden ohne Voranmeldung:

Jeden 1. und 3. Freitag im Monat in der Zeit von 8:30 bis 10:00 im Beratungsbüro

Kindertagesstätte "Im Brand" »
Fachbereich 5 - Familie und Soziales
Leiterin Anja Weber

Chemnitzer Straße 8
35274 Kirchhain

06422 2248
E-Mail
Kontaktformular

und jeden 2.und 4. Freitag im Monat in der Zeit von 9:00 bis 10:00 Uhr im

JuKuZ Kirchhain »

Borngasse 29
35274 Kirchhain

06422 9220-77
E-Mail
Kontaktformular

Sollten Sie einen anderen Terminwunsch haben, kontaktieren Sie gerne Frau Maike Marwedel zur individuellen Terminvereinbarung.

NULL bis SECHS »
Präventive Beratung für Eltern & Kindertagesstätten
Ansprechpartner Maike Marwedel

Chemnitzerstraße 8
In der Kita "Im Brandt"
35274 Kirchhain

06422 - 899 19 03
E-Mail
Kontaktformular

Weitere Informationen erhalten Sie hier im Flyer oder im Plakt.

Herkunftssprachlichen Unterricht Italienisch

Italienisch-Unterricht für alle interessierten Kinder an Schulen in Stadtallendorf und Kirchhain.

Jugend- und Kulturzentrum

Die Stadt Kirchhain bietet freie Jugendarbeit als Ergänzung zu den Vereinen an. Weitere Informationen über das JuKuZ finden Sie auf der Seite des Jugend- und Kulturzentrum.
Für verschiedene Aktivitäten, wie das Burgwaldcamp sowie die Oster- und Herbstwoche, gibt es eine Reduzierung der Gebühren für Geschwisterkinder.

Sozialpraktikum

Dein Einsatz ist gefragt!

Möchtest Du gerne ein Sozialpraktikum machen? 

Bist Du sportlich? Oder machst Du gerne Musik? Bist Du kreativ, künstlerisch begabt? Bastelst Du gerne? Kannst Du tanzen? Oder singst du gerne?

Hast Du andere Interessen oder Fähigkeiten, die Du in ei-nem unserer vielfältigen Aufgabenbereiche einbringen kannst? 

Möchtest Du gerne  mit Menschen zusammen arbeiten und Dich sozial engagieren. 

Dann melde dich bei uns! 

Der Fachbereich Soziales der Stadt Kirchhain bietet eine Vielzahl von interessanten Tätigkeitsgebieten in den Be-reichen Kindertageseinrichtungen, Seniorenarbeit sowie in der Kinder– und Jugendförderung. 

Welche Möglichkeiten Du bei uns hast, was wir Dir bieten können und was wir uns von Dir wünschen, erfährst Du in dieser Broschüre.

Vereine / Aktionen

Es findet Jugendarbeit in den jeweiligen Vereinen statt. Der Verkehrsverein Kirchhain bietet am Freitag nach Himmelfahrt einen Kindertag mit Attraktionen in der Fußgängerzone an.

Rabatte in Kirchhainer Geschäften

Der Rewe Markt ist Kooperationspartner der Familienkarte Hessen. Derzeit bieten 24 Kirchhainer Geschäfte die Kirchhain Card an, mit der man Bonuspunkte sammeln kann.

 

Seite zurück Nach oben