Sprungziele
Seiteninhalt

Stadtsanierung

Die Stadt Kirchhain sieht ebenso wie Bund und Land in der nachhaltigen städtebaulichen Sanierung und Entwicklung eine herausragende politische Aufgabe und ist daher stets bestrebt, entsprechende Förderprogramme auch zum Wohl der Einwohnerinnen und Einwohner zu nutzen.

Ziel ist es, die bestehende Stadtstruktur mit den historischen Innenstädten und Ortskernen zeitgemäß weiter zu entwickeln, sozialen Disparitäten entgegen zu wirken und die wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten zu verbessern.

Künftig wird die "Gestaltungssatzung für den historischen Stadtkern von Kirchhain" durch den Gesamtbebauungsplan "Altstadt" ersetzt.

Von Beginn der Stadtsanierung im Jahr 1984 bis zu deren Abschluss in 2014 wurden ca. 90 Objekte in unterschiedlichem Unfang gefördert und dabei rund 4,9 Mio € an Fördermitteln eingesetzt. Insgesamt wurden im Zuge der Sanierung "Altstadt Kirchhain" ca. 14 Mio € investiert.

Die nachfolgenden Plakatabbildungen zeigen einige Impressionen aus dem fast 30-jährigen Sanierungszeitraum.
Seite zurück Nach oben