Sprungziele
Seiteninhalt
09.08.2017

Begegnungscafe am 23.08.2017

Sport und Bewegung war das Thema des letzten Begegnungscafés des Arbeitskreises Flüchtlingshilfe Kirchhain in Zusammenarbeit mit der Stadt Kirchhain und der TSV Fußballabteilung. Federführend hatte sich im Vorfeld Konrad Weber um die Organisation der Veranstaltung bemüht.

Sport verbindet
Sport verbindet

Auf dem Rasenplatz des TSV Kirchhain trafen etwa 30 Spieler aus verschiedenen Nationen, die sich zu vier Mannschaften formiert hatten, aufeinander.
Den Anstoß zum Auftakt des Kleinfeldturniers führte Bürgermeister Olaf Hausmann aus. Später mischte sich auch 1. Kreisbeigeordneter Marian Zachow unter die Zuschauer.

Mit farbigen Leibchen, vom TSV zur Verfügung gestellt und zur Unterscheidung der Mannschaften ausgestattet, übernahm Stadtrat Wolfgang Budde, langjähriger Jugendbetreuer der TSV Fußballabteilung, die Turnierleitung.
In Spielen jeder gegen jeden von jeweils 15 Minuten traten nacheinander die Mannschaften mit den selbstgewählten Namen Watan, Maihan, Walkers und Omid gegeneinander an um am Ende einen Tagessieger festzustellen. Die Besonderheit dabei, es gab keinen Verlierer. Unter den Mitspielern wurden von der Stadt Kirchhain zur Verfügung gestellte Saisonkarten zum Freibadbesuch und gespendete Fußbälle vergeben. Jeder Mitspieler erhielt ein T-Shirt mit der Aufschrift „Sport verbindet“, die dank der großzügigen Spende eines örtlichen Unternehmers finanziert werden konnten.
Versorgt wurden Mitspieler und Besucher mit Getränken, Kaffee und Kuchen durch das Begegnungscafé-Team in Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen des TSV-Fußballs.
Betreuer aus dem JUKUZ und der TSV Turnabteilung boten für Kinder Bewegungsspiele, Pedalos, Schwungtuch und vieles mehr an.

Nach der Sommerpause findet am Mittwoch, 23. August 2017 um 15.00 Uhr das nächste Begegnungscafé in den Räumen des Bürgerhauses, Kirchhain statt.
Bei Kaffee und Kuchen wird es wieder Möglichkeiten zum Austausch geben, zum Kennenlernen untereinander, Kontaktaufnahme mit Familienpaten und Informationen zu Sport oder dem in der Umsetzung befindlichen Gemeinschaftsgarten.

Sport verbindet
Sport verbindet

Kirchhainer Vereine können sich mit Mitmach-Angeboten oder Info-Tischen vorstellen und für Nachwuchs werben.
Kuchenspenden sind immer willkommen und Hilfsangebote werden koordiniert.
Bitte wenden Sie sich an folgende E-Mail-Adressen: fluechtlingsangelegenheiten@kirchhain.de oder helga_sitt@web.de.
Das JUKUZ Begegnungscafé-Team freut sich auf interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Vorankündigung: Im Rahmen der „Interkulturellen Woche“ wird am 27. September ein Begegnungscafé unter dem Motto „Kulinarisch – Musikalisch – Interkulturell“ um 15.00 Uhr auf dem Kirchhainer Marktplatz angeboten. (bei Regen im Bürgerhaus Kirchhain)

Seite zurück Nach oben